Nächster Waffensachkundekurs – Juni 2019

Eine unserer Kursfolien

Der nächste Lehrgang Waffensachkunde für Sportschützen und Sammler ist nunmehr für

29.06.-01.07.2019 angesetzt! Bitte bekunden Sie frühzeitig Ihr Interesse, da Meldefristen eingehalten werden müssen.

Der Kurs wird an 2,5 Tagen stattfinden und neben den Grundlagen der Waffentechnik auch die einschlägigen Rechtsvorschriften beinhalten. Im Vordergrund steht neben der theoretischen Wissensvermittlung auch das Erlernen der sicheren Handhabung und Benutzung einer Waffe.

Die Lehrgänge werden nach den neuesten gesetzlichen Vorgaben durchgeführt und bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Der Lehrgang selbst schließt mit einer Prüfung vor unserem Prüfungsausschuss ab. Es steht genügend Zeit zur Verfügung, um einen effektiven Unterricht zu gestalten und offene Fragen zu klären. Ein ganzer Tag steht für die umfangreichen und wichtigen Gesetzesgrundlagen zur Verfügung.

Ausgebildet wird an Lang- und Kurzwaffen sowie an der Signalpistole (z.B. für Boots- oder  Luftfahrzeugführer, Flugplatzbetreiber, Jäger)

Natürlich können Sie auch in Vorbereitung für die Jägerprüfung an unserem Kurs teilnehmen. Sprechen Sie uns einfach an!

Die Terminierung ist wie folgt: 
Sa 29.06.19 – 9-17 Uhr Waffentechnik und Handhabung
So 30.06.19 – 9-17 Uhr Waffenrecht, Strafrecht
Mo 01.07.19 – 17-20 Uhr Ausbildung am Schießstand, Theoretische Prüfung, Praktische Prüfung

FDP regt schonende Umsetzung der Feuerwaffenrichtlinie an

Eigentlich hätte sie bis zum 14. September 2018 in deutsches Recht umgesetzt werden sollen – die Europäische Feuerwaffenrichtlinie (RL EU 2017/853). Allerdings liegen dem Bundestag auch im Oktober immer noch keine entsprechenden Gesetzesentwürfe vor. Nachdem aus Berlin Anfang des Jahres noch zu vernehmen war, man prüfe inwiefern eine Änderung des deutschen Waffenrechts notwendig sei, bringt nun die Fraktion der FDP das Thema endlich erneut aufs Tapet. Hierbei sprechen sich die Liberalen für eine Nutzung der Umsetzungsspielräume zu Gunsten von Legalwaffenbesitzern aus.

Den vollständigen Antrag der FDP Fraktion können Sie hier einsehen.

Es bleibt demnach weiterhin spannend.